Igudesman & Joo ernten stürmischen Beifall mit Auftragswerken zum 150. Geburtstag des Tonhalle Orchester Zürich

By June 5, 2018Unkategorisiert

Donnerstag, 31. Mai 2018 – Tonhalle Maag, Zürich.

Das umwerfend köstliche Duo Igudesman & Joo führte anlässlich des 150. Geburtstages des Tonhalle Orchester Zürich die Premieren zweier Auftragswerke auf. In der ersten Hälfte des Programms spielt Aleksey Igudesman den Neuling und Hyung-ki Joo den Experten auf einer Reise durch die Epochen von der Steinzeit bis heute in TheHistorical and Hysterical Guide to the Orchestra.

Die zweite Premiere, Clash of the Soloists, wird von der Neuen Zürcher Zeitung als “schlicht sensationell” gefeiert: Die beiden Künstler treten virtuos gegeneinander in einem nicht nur sprichwörtlichen Boxkampf an. Die Solisten in Kampf-Outfits bewaffnen sich mit Tchaikovskys Klavierkonzert und dem Violinkonzert für das Gefecht, dann folgt die zweite Runde: Mendelssohns Violinkonzert vs. Schumanns Klavierkonzert. Im Finale bieten sie einem Showdown gleich eine umwerfende Cadenza dar, begleitet durch viel Geleit des Dirigenten im Superman-Kostüm.

 

Lesen Sie hier die Kritik.