Tamás Pálfalvi und Christian Schmitt – ausverkauftes Rezitaldebüt in der Elbphilharmonie

Tamás Pálfalvi und Christian Schmitt debütieren im Großen Saal der Elbphilharmonie
Montag, 7. Mai, 20 Uhr, Großer Saal, Elbphilharmonie

Der ungarische Trompeter Tamás Pálfalvi und Orgelvirtuose Christian Schmitt loten in ihrem Programm im Großen Saal der Elbphilharmonie die Kontraste des Trompeten-Orgel-Repertoires aus. Altbekanntes stößt auf Neues, barocke Werke werden von zeitgenössischen abgelöst. Beide Musiker vereint eine unbändige musikalische Neugierde, mit Begeisterung spüren sie immer wieder neue Werke für ihre Instrumente auf. An diesem Abend spielen sie Werke von Robert Erickson, Charles-Marie Widor und Petr Eben und großen Meistern wie Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann oder Franz Liszt.

Zitat Tamás Pálfalvi
“Als ich das erste Mal in den Großen Saal der Elbphilharmonie hineinhören durfte, war ich von Architektur und Akustik beeindruckt und hoffte insgeheim, dass ich hier eines Tages selbst auftreten darf. Es ging nun schneller als ich zu hoffen wagte, noch dazu zusammen mit so einem großartigen Musiker wie Christian Schmitt, der bereits mit den größten Trompetern unsere Zeit zusammengearbeitet hat. Wir verstehen uns wirklich gut, beim Probenstart fühlte es sich an, als würde ich einen alten Freund wiedertreffen.
Ich mag die grenzenlose Farbigkeit von Trompete und Orgel. Mit dem ausgewählten Repertoire möchte ich die Vielseitigkeit meines Instruments aufzeigen und das Publikum auf eine Reise der musikalischen Möglichkeiten mitnehmen. Robert Ericksons “Kryl” zum Beispiel ist für mich das verrückteste Trompetenstück, das je geschrieben wurde. So eine extreme Spieltechnik hat das Publikum wahrscheinlich noch nicht erlebt – Don’t get scared. Enescus “Légende”, eigentlich ein Klassiker der Trompeten-Klavier Literatur, bringt in Kombination mit der Orgel eine komplett andere und spannende Atmosphäre in den Saal. Auf den Sound freue ich mich sehr.”

https://www.elbphilharmonie.de/de/programm/tamas-palfalvi-christian-schmitt/10723